pbx-manager .de PBX Manager

Home   VoIP   Asterisk   Telefonbuch   Downloads   Support   Forum   Schulungen    English German


VoIP-Produkte

In einem jungen und dynamisch wachsenden Markt die richtige VoIP-Lösung zu finden, ist nicht einfach, und ensprechend groß das Risiko, auf das falsche Pferd zu setzen. Insbesondere kleine Anbieter können ganz schnell wieder vom Markt verschwinden, mit fatalen Folgen für den Support der installierten Systeme. Neben unseren eigenen Produkten GEOTEK Telefonbuch für Asterisk und dem PBX-Manager möchten wir Ihnen daher noch einige weitere, interessante Lösungen vorstellen, zusammen mit unserer subjektiven Bewertung.

Asterisk@home / Trixbox

Asterisk@home / Trixbox Dieses Open Source-Projekt versucht, eine funktionsfähige Asterisk-Installation mitsamt Linux und diversen Zusatzmodulen von einer einzigen CD vorkonfiguriert zu installieren, und es damit auch Linux-Neulingen zu ermöglchen, sich eine VoIP-TK-Anlage zu bauen. Zum schnellen Ausprobieren und Einarbeiten in Asterisk ist das fantastisch, aber vom praktischen Einsatz als kommerzielle TK-Anlage noch weit entfernt. Hauptproblem in Europa ist die schlechte ISDN-Unterstützung der verwendeten Linux-Distribution CentOS (ein RedHat Clone) und die notorisch zahlreichen Bugs. Das Frontend ist ein Patchwork aus unterschiedlichen Applikationen und in der vorliegenden Form keine ernsthafte Konkurrenz zu kommerziellen Lösungen. Einen einfachen Upgrade-Pfad der manchmal wöchentlich neu erscheinenden ISO-Images gibt es nicht, daher kommt man letztlich doch nicht umhin, in die Untiefen von Linux und Asterisk hinabzusteigen. Für den kommerziellen Einsatz ziehen es daher viele IT-Administratoren vor, ihr eigenes Linzx-System aufzusetzen, weil die späteren Anpassungen dann einfacher zu bewerkstelligen sind.

Flash Operator Panel (FOP) für Asterisk

Flash Operator Panel Demo Web-basierendes Switchboard für Asterisk. In einem Browser-Fenster erscheint eine grafische Darstellung des Systemzustandes aller Telefone, Trunks, Konferenzräume und Queues. Per Drag-and-Drop können Gespräche beendet, gehalten oder umgeleitet werden. Technisch ist diese Interaktivität sehr elegant durch ein Flash-Plugin realisiert. Auf der Serverseite wird ein Webserver mit Perl benötigt, und die Installation ist nicht ganz trivial, aber dank guter Anleitung zu bewältigen. Die Integration mit Asterisk funktioniert ausschließlich über die Asterisk API, daher sind außer den Authentifizierungseinstellungen dort keinerlei Änderungen vorzunehmen, Insgesamt ist FOP eine sehr sinnvolle Ergänzung für den PBX Manager, zumal sich der Funktionsumfang beider Produkte nicht überschneidet.

SIP-Telefone von Snom

Neben dem Snom 360 SIP-Telefon erscheinen die Geräte von Grandstream wie billig zusammen- geschustertes Spielzeug. Die sehr gute Verarbeitung, leistungsfähige Firmware (einschließlich SIP- und Ethereal Debugging), sowie eine überdurchschnittliche Dokumentation sprechen für dieses nicht ganz billige Telefon. Einziger Schwachpunkt ist das Display, dessen mickrige Hintergrundbeleuchtung sogar im Prospekt schamhaft verschwiegen wird, weil sie diesen Namen nicht verdient. Insgesamt kann man das Snom 360 mit gutem Gewissen als SIP-Referenz-Telefon bezeichnen.

Weiter...

Links

GEOTEK Telefonbuch
PBX-Manager
Trixbox
Asterisk Flash Operator Panel
Sipura SPA-3000 ATA
Snom 360 SIP-Telefon




















GEOTEK Telefonbuch für Asterisk-basierende VoIP-TK-Anlagen
© 2011 / Impressum: GEOTEK Netzwerkservice - VoIP-Forum - Affiliate-Partner werden